90 Minuten  -  26 Asanas  -  38 Grad


Benannt nach Bikram Choudhury, ist dieser Yoga-Stil eine Abfolge von 24 Hatha Yoga Übungen und 2 Atemübungen, praktiziert für 90 Minuten in einem verspiegelten Raum bei einer Raumtemperatur von ca. 35 – 40 Grad (deshalb Hot Yoga).

 

Hatha Yoga ist eine über Jahrhunderte entwickelte Yoga-Form, bei der, der körperbezogene Aspekt im Vordergrund steht. Es wird, vor allem durch körperliche Übungen (Asanas) angestrebt, das Gleichgewicht zwischen Körper und Geist, herzustellen. „Hatha“ heißt auch „Anstrengung“.

 

In einer einzigartigen Abfolge bereitet jede Position den Körper optimal auf die nächste Übung vor und macht die Serie zu einem ganzheitlichen System, welches alle Bereiche des Körpers anspricht.

 

Die hohe Raumtemperatur macht den Körper geschmeidig und ermöglicht eine intensive und zugleich schonende Muskel- und Sehnenarbeit.

 

Jede Position wird zwei Mal durchgeführt (Sets). Die Spiegelwand dient dazu, die eigene Körperhaltung zu kontrollieren und zu korrigieren.

Die Übungen mit ihren Positionen ...


Presse